(123) 456-7890 info@yourdomain.com

Die Kinder zu Hause…

Die jungen Menschen, die gerade Ehe geschlossen haben, denken bestimmt an eine eigene Wohnung oder an ein eigenes Haus auf dem Land oder am Rande der Stadt. Aller Anfang ist schwer. Zuerst wohnen sie entweder bei den Eltern zu Hause, oder sie mieten eine Wohnung. Es gibt auch solche Paare, die sofort ein eigenes Haus haben möchten.
Egal ob ein fertiges Haus oder von Anfang an gebautes Haus.


Viele Menschen möchten in Zukunft Kinder haben…

Viele Menschen möchten in Zukunft Kinder haben. Und sie müssen das zu Hause berücksichtigen. Sie planen am meistens die Zimmer der Kinder. Und das restliche erscheint erst dann, wenn ein Kind geboren wurde und wenn ein Kind zu krabbeln beginnt. Gerade hier müssen die Eltern an das so genannte kindersichere Haus denken. Am meistens investieren sie in speziellen Schutzbarrieren, die man an die Treppen stellt. So, dass ein Kind die Treppe hinauf nicht gehen könnte.

kindersicheres haus

Foto: www.selbst.de

Ein anderes Beispiel der Schutzformen sind…

kindersicheres haus

Foto: static.urbia.de

Ein anderes Beispiel der Schutzformen sind spezielle Barrieren, die man am Gasherd montiert. Die Kinder sind sehr neugierig und es reicht nur eine Weile der Unachtsamkeit aus, dass ein Kind den Gashahn drehte. Oder dass ein Kind ihre kleinen Finger in die Steckdose steckt. Es ist Elternpflicht, die Kinder zu erziehen und zu schützen. Und ihnen die Sicherheit garantieren.